Oschatz 03435 935790 ..|.. Leipzig 0341 46261087 und 0341 58617156 mail@luginger.eu

Ablaufplan für die Erstattung der Vorsteuer der Photovoltaik-Anlage beim Finanzamt

1. Kontaktformular Ablaufplan ausfüllen (siehe unten) und PV-Anlage anmelden

Wir erstellen die steuer­liche Anmel­dung beim Finanzamt.

2. Rückfragen Finanzamt über Kontakformular “Allgemeine Fragen” senden.

Wir beant­worten und bear­beit­en Nach­fra­gen unter Ihrer Zuarbeit.

3. Neue Steuernummer zu uns

Wir erstellen die 1. Umsatzs­teuer­vo­ran­mel­dung mit der Erstat­tung der Vorsteuer.

4. Sie warten auf die Erstattung Ihrer Vorsteuer

Dauer ca. 8 Wochen.

Für die Bear­beitung benöti­gen wir etwa 4 Arbeitswochen.

Bei unvoll­ständi­gen Unter­la­gen kommt es zu erhe­blichen Verzögerungen.

Bitte beacht­en Sie, dass die in der Rech­nung aufge­führten Namen/Personen mit allen anderen Anträ­gen und
Bele­gen, die im Zusam­men­hang mit der Pho­to­voltaikan­lage ste­hen, übere­in­stim­men.
Hin­weis: Unter­la­gen zur stl. Anmel­dung unverzüglich nach Rech­nungser­halt mit den o.g. Unterlagen

    Ver­tragspart­ner:

    Anrede:

    Vor­name, Name:

    Geburts­da­tum:

    Reli­gion:

    Aus­geübter Beruf:

    Fam­i­lien­stand:

    Ver­heiratet seit:

    Ehepartner:
    Anrede:

    Vor­name, Name:

    Geburts­da­tum:

    Reli­gion:

    Aus­geübter Beruf:

    Geschieden seit:


    Bankverbindung

    Voraus­sichtlich­es Inbetriebnahmedatum:

    Gesamtleis­tung der PV-Anlage:

    Wurde Förderung in Anspruch genommen?

    Beson­der­heit­en (z.B.: bere­its Unternehmer):

    Kon­tak­t­dat­en
    Telefon:

    E‑Mail:

    ANLAGEN (max. 5 MB pro Datei)

    1. Einkom­menss­teuerbescheid (egal welch­es Jahr):

    2. Alle Rech­nun­gen der Pho­tovoil­taikan­lage (zumin­d­est 1. Abschlagsrechnung):

    3. Zahlungsnach­weis (Kopie des Kon­toauszuges oder Dahrlehensvertrag):

    4. Son­stige Belege (z.B. Mark­t­stam­m­dat­en, Einspeise‑, Cloud­ver­trag, etc.):


    Ihre Angaben wer­den von uns streng ver­traulich behan­delt und dienen auss­chließlich zur Ver­wen­dung im Rah­men des avisierten Ver­tragsver­hält­niss­es. Mit Ihrer Über­mit­tlung der Dat­en stim­men Sie der Nutzung und der Spe­icherung, sowie der Weit­er­gabe Ihrer Dat­en an die zuständi­gen Ämter zu. Es wird zugesichert, dass die Bes­tim­mungen des Daten­schutzge­set­zes zum Schutz per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en (§1 ff. Bun­des­daten­schutzge­setz) beachtet wer­den. Rechts­grund­lage für die Daten­ver­ar­beitung Ihrer Dat­en ist Artikel 6 Absatz 1 lit. b) DSGVO. Soll­ten Sie Fra­gen dazu haben, kön­nen Sie sich gerne an uns wenden.